mixxt

Hier kostenlos registrieren!

Willkommen bei mixxt!

Session-Dokumentation

Session-Dokumentation

Session-Dokumentation


Hier könnt Ihr auf die Dokumentation Eurer Session verlinken. Wenn nicht auf Eurem eigenen Blog oder Homepage, könnt Ihr natürlich auch auf Slideshare und Co. verweisen.


Sessions am Samstag


  • Session: Who are the change agents and how they using social media to change the world?
http://www.kabissa.org/blog/social-camp-berlin-2009-taking-place-weekend#comment-3311

Ein weiterer Blog post kann auf Accountability2.0 Change agents versus change networks gefunden werden.


  • Session: NGOs im Social Web. Einsatz und Potentiale von Social Media für die Öffentlichkeitsarbeit.
Die Ergebnisse der deskriptiven Bestandsaufnahme der Social Media Aktivitäten 60 deutscher gemeinnütziger Organisationen werden in meinem Blog netzwerkPR veröffentlicht.
Referentin: Katrin Kiefer

  • Session: Social Media im Einsatz bei (Entwicklungs-)NGO. Die Präsentation zur Session von Ulrich Schlenker gibt es hier.


  • Session: Social Business 2.0 - Potenziale durch Crowdsourcing
Inspirierende Diskussion über Möglichkeiten, im Internet relevantes Wissen für den Aufbau eines Social Business zu generieren (z.B. über Zielgruppe, Klärung technischer Fragen).
Kurze Foto-Dokumentation. http://www.slideshare.net/schmitzfm/doku-sc09-session-social-business-2
Sessiongeber: Holger Schmitz; www.schmitz.fm
Mein konkretes Social Business Start Up: www.xrunner.betterplace.org


  • Leitfaden für Projektgründer und Projektleiter
Für Projektgründer wollen wir einen Leitfaden entwickeln der Team-Building, Mobilisieren in kleinen Schritten und Motivation für kleine Projekte erfasst. Für Projektleiter wollen wir umfassender Guidelines zum nachhaltigen Projektmanagement, basierend auf den aktuellen Standards, entwickeln.

Die Ergebnisse dieser Session werden für die Projektgründer auf http://www.weltretter.org von Anne praktisch eingebunden. Tobias wird die Leitfaden und die Guidelines in der Theorie, Methoden und Werkzeugen auf http://www.sustainable-project-management.org weiterentwickeln.

Ergebnis MindMap: http://share.xmind.net/sustainable-pm/erfahrungen-pm-3
weitere Session-Ergebnisse unter http://share.xmind.net/sustainable-pm


  • IT-Firmen und Diakonie Katastrophenhilfe
Präsentation: http://prezi.com/cpzisnhof2mf/
Referent: Stautner Stefan



Sessions am Sonntag


  • Design Thinking
Wir haben kurz 3 Beispiele aus Deutschland vorgestellt: wie können menschenzentrierte Innovationsmethoden eingesetzt werden, um Prozesse und Dienstleistungen von NGOs und Non-Profits zu beschleunigen & zu verbessern?
Wie können neue Möglichkeiten im sozialen Entrepreneurship bzw in der Entwicklungsarbeit aufgedeckt werden? Dazu haben wir 2 Beispiele aus Stanford angerissen: D.Light und Embrace. Neben den Beispielen aus der Praxis gingen wir auf den Design Thinking Prozess selbst skizzenhaft ein und haben uns einen Punkt (Brainstorming) aus der Ideenbildungsphase herausgegriffen, um Hintergrundwissen zu bieten. Zur vorstellung diverser Firmen und Agenturen kamen wir nicht mehr - die können bei Interesse hier gelistet werden. Einige haben uns bzgl. Workshops und Coaching angesprochen- da melden wir uns zurück. Ihr könnt aber auch gerne direkt in Kontakt bleiben, um über die Möglichkeiten dieser Methoden im sozialen Sektor mit uns gemeinsam nachzudenken.

Etwas Wissen vorab - das freies Toolkit von IDEO:
- http://www.ideo.com/work/item/human-centered-design-toolkit/ - HCD Toolkit
Anfragen? Ahmet Emre Acar

Kontakt über Twitter: @sniggy und @raulde @sozialhelden
Links zu den Inhalten:
- Doku der Session auf Flickr - http://www.flickr.com/photos/aea/sets/72157622514378326/

- Projektbeispiel: SOZIALHELDEN - Pfandtastisch helfen! -- http://www.pfandtastisch-helfen.de

- Projektbeispiel: Embrace Inkubator - - http://www.youtube.com/watch?v=2zZAGKyo2pI - Embrace low-cost Inkubator

- Projektbeispiel: Kartenset (Lernmobil, Special Olympics) - http://www.innovations-report.de/html/berichte/kommunikation_medien/bericht-114164.html

- Projektbeispiel: Lichtgenerator Afrika - http://www.dlightdesign.com/ - d.light sauberes und günstiges Licht

- Projektbeispiel: Lehrprozesse / Handys - http://www.pt-magazin.de/newsartikel/datum/2009/04/10/schueler-sollen-lehrern-per-handy-sofort-rueckmeldung-geben-koennen/

D-School Potsdam: http://www.dschool.de

D-School Stanford: http://www.stanford.edu/group/dschool/

IDEO: http://www.ideo.com

SOZIALHELDEN: http://www.sozialhelden.de

Die Websites zu der Design Thinking Agentur "Why Not" der D-School Alumni und der Human-Centered Innovation Consulting "Ingosu" kommen noch online.

Bis dahin könnt ihr Euch über Twitter oder
http://www.sozialhelden.de
mit uns in Verbindung setzen.

Wer nicht twittert- kurz hier direkte Nachricht schreiben.

  • Chancen der webbasierten Kartierung für soziale Dienste und sozial engagierte Bürger
http://blog.nonprofits-vernetzt.de/index.php/chancen-der-webbasierten-kartierung-fur-soziale-dienste-und-sozial-engagierte-burger/

  • DOs & DON'Ts - Twitter für NGOs
Präsentation mit den Ergebnissen auf Slideshare: http://bit.ly/CbP8U
Tags

Letzte Änderung von Joerg Eisfeld-Reschke am 17.10.2009 um 12:01

Hier anmelden

Diese Community ist nur für eingeladene Nutzer.

alternative Logins

Melde dich alternativ mit deinem Zugang eines Drittanbieters an.

Community-Details

  • Suche nach:

  • Community-Name

    Socialcamp

  • Dein Gastgeber ist

    Sebastian Schwiecker

  • Online seit

    27.03.2008

  • Mitglieder

    652

  • Sprache

    Deutsch